Tag und Nacht für Sie erreichbar.

Tel: 02241 - 33 43 37



kreuz
bestattungen berges

Niederlassungen:

BERGES

Paul-Gerhardt-Str. 25
53757 Sankt Augustin
Tel: 02241 - 33 43 37
Fax: 02241 - 93 13 87

DAHS - BERGES

Siegburger Str. 18
53639 Königswinter
Tel: 02244 - 45 85
    
BESTATTUNGSHAUS
RHEIN - KNECHT

Bachstraße 47
53757 Sankt Augustin-Hangelar
Tel: 02241 - 29203

Vorsorge

 

Versorgungsleistungen

Jeder Sterbefall muss beurkundet werden und bei verschiedenen Ämtern und Versicherungen gemeldet werden. Wir erledigen die Beurkundung und helfen Ihnen bei den dazu notwendigen Anträgen und Formalitäten.

 

Sterbekassen und Lebensversicherungen
Ihr Bestattungshaus macht für Sie ihre Ansprüche geltend. Das Bestattungshaus benötigt dazu eine Vollmacht und die Policen.
Krankenkassen
Die Krankenkassen bezahlen seit dem 01.01.2004 kein Sterbegeld mehr.
Wir melden für Sie die Mitgliedschaft ab.
Rentenversicherung
War der oder die Verstorbene gesetzlicher Rentenempfänger, so stehen dem hinterbliebenen Ehepartner drei volle Monate der Rente zu.
Hierzu ist ein fristgebundener gesonderter Antrag bei beim Postrentendienst zu stellen, den wir für Sie ausfüllen und verschicken.
Für die reguläre Witwenrente wird ein persönlicher Antrag bei der jeweiligen Rentenstelle der Stadt oder Gemeinde gemacht.
Hierbei begleiten wir Sie auf Wunsch gerne persönlich und sagen Ihnen, welche Unterlagen nötig sind.

Pension
Wir teilen Ihnen mit, wo die Pension beantragt werden muss und erledigen den erforderlichen Schriftverkehr.
 

Zusatzversorgung / Berufsgenossenschaft
Es gibt einige Zusatzversorgungskassen, Berufsgenossenschaften und Gewerkschaften, die Sterbe- bzw. Bestattungsgelder zahlen.

Bei vorhandenem Anspruch erledigen wir auch hier die Beantragung.

 

Dies sind natürlich nur einige Hinweise.
Weitere spezielle Auskünfte und Hilfen geben wir Ihnen natürlich gerne.


Bestattungsvorsorge


Viele Menschen haben den Wunsch, ihren letzten Weg zu Lebzeiten mitzugestalten, was von den Hinterbliebenen als sehr angenehm empfunden wird, da sie sicher sein können, dass die Beerdigung im Sinne des Verstorbenen ausgerichtet ist.

Sämtliche Wünsche können Sie in einem kostenfreien persönlichen Gespräch mit uns festlegen und, falls gewünscht, in einem Vorsorgevertrag schriftlich festhalten.

Die Leistungen des Bestattungsunternehmens können vertraglich vereinbart und finanziell geregelt werden, was vor allem für alleinstehende Menschen sehr wichtig ist, da die Bestattung ansonsten durch eine fremde Person und evtl. nicht nach den eigenen Wünschen durchgeführt wird.

Für viele, gerade auch ältere Menschen ist es beruhigend zu wissen, dass nach ihrem Ableben alles geregelt ist und ihre Angehörigen nicht mit der schwierigen Frage zurückbleiben, „Habe ich alles richtig gemacht ?“.

Wir klären Sie gerne unverbindlich über die vielen verschiedenen Möglichkeiten der Bestattung auf.